Amnesty International Regensburger Gruppen

Impressum | Login

Regensburger Gruppen

Startseite"Viacrucis Migrante" im Andreasstadel

'Viacrucis Migrante' im Andreasstadel

02.11.2016

"Viacrucis Migrante" im Andreasstadel

Der Arbeitskreis Asyl von Amnesty International Regensburg lädt am Mittwoch, den 2. November, ein zum Kinoabend ins Andreasstadel mit dem Dokumentarfilm "Viacrucis Migrante" über Flucht und Migration in Mittel- und Nordamerika und dem Kurzspielfilm "Samira". Im Anschluss an die Filme erzählt Hauke Lorenz, der Regisseur von Viacrucis Migrante und extra aus Hamburg angereist, etwas über die Produktion des Filmes und stellt sich euren Fragen. So kurz vor den Präsidentschaftswahlen in den USA ein sehr brisantes Thema.

>Homepage zum Film<

'Viacrucis Migrante' im Andreasstadel

Viacrucis Migrante - Kreuzweg der Migrant_innen
„Viacrucis Migrante“ ist ein Dokumentarfilm über Männer, Frauen und Kinder, die vor den existenziell bedrohlichen Verhältnissen in ihren Heimatländern Honduras, El Salvador und Guatemala Richtung Norden fliehen. Sie begeben sich auf eine lebensgefährliche Reise mit ungewissem Ausgang. Kurz hinter der südmexikanischen Grenze finden sie eine Herberge mit Menschen, die ihnen dabei helfen wollen, das Martyrium der mindestens 1.700 Kilometer langen Reise Richtung USA zu überstehen.

Samira
von Charlotte A. Rolfes, D 2015, 17 Min Janosch, ein Dolmetscher, wird zu einem Polizeieinsatz am Hamburger Hafen gerufen. Eine junge Frau aus Cote d’Ivoire hat sich auf einem Frachter verbarrikadiert und droht damit, sich umzubringen. Um sie zur Aufgabe zu bewegen, verspricht ihr Janosch seine Hilfe, die plötzlich weit über das hinausgeht, was er sich vorgestellt hat.